Eurythmie

Alle Kurse stehen unter dem Vorbehalt, dass sie nach der Coronalage erlaubt sind.
Bitte informieren Sie sich vorab, ob der jeweilige Kurs auch stattfindet.

Montags
9:30 – 12:00 Uhr
Wiederbeginn:
02.08.

Petra Richter
Intensiv – Eurythmievormittag für Fortgeschrittene
Dieser Kurs soll das Erleben stärken: Das Erleben des Raumes, der Sprache und Musik, in der Beziehung zu sich selbst.
Eine Stunde Laut- und eine Stunde Toneurythmie mit Pause.
Am Klavier Daniel Fritzen, Eurythmie Petra Richter
Anmeldung bitte unter Tel. 0451 / 685 63

Freitags
10:15 – 11:15 Uhr
Wiederbeginn:
06.08.

Marietta Zander
Vitalisierende Eurythmie für Anfänger und Kenner
Dieser Kurs trägt dazu bei, den ganz persönlichen Weg zur vitalisierenden Kraftquelle in sich zu finden und erhaltend zu pflegen. Wir arbeiten mit einzelnen Lautbewegungen in ihrer farbigen Dynamik, Wortbewegungsmeditationen und eurythmischen Übungen, die vom Seelischen aus in das leibliche Befinden wirken.
Anmeldung bitte unter Tel. 0451 / 3968 4242

Samstags
10:30 – 12:45 Uhr
21.08. / 18.09. / 16.10. / 20.11. / 11.12.

Dagmar Buckner-Botha
Eurythmische Kunstgriffe – Monatliches Seminar zur Tagesrückschau mit Eurythmie und Textarbeit
In diesem Kurs steht das Anschauen der eigenen Tageserlebnisse  – wie von einem höheren Standpunkt aus betrachtet – im Mittelpunkt. Es wird geübt, die Wirkungen von Taten und Leiden mit innerer Ruhe im rückläufigen Zeiterleben vom Abend zum Morgen bildhaft vor die Seele zu stellen. Vorbereitend werden eurythmische Grundelemente erarbeitet, dann folgen Textarbeit und Gespräch. Ein kurzer eurythmisch-meditativer Abschluss rundet die gemeinsamen Übungen ab.
Kontakt : Dagmar Bruckner-Botha, Dipl. Heileurythmistin
Tel.: 038821 / 689 096